Blühpatenschaften Altenburger Land


Umweltfragen sind ein Thema der Zeit. Mit wenigen Mitteln können
auch Sie gemeinsam mit uns zum Erhalt von Lebensräumen für
Insekten beitragen.
Wir haben im Jahr 2020 Blühstreifen in unserer Heimat angesät. In
den Medien wurde über ähnliche Initiativen im Jahr 2019 berichtet.
Einiges über Blühstreifen in Thüringen, als Vorbild für unser Projekt,
ist in der Mediathek des MDR unter der Rubrik Blühstreifen in
Thüringen, Stichwort Mellingenzu lesen. Unsere Aktion startete im
ersten Jahr mit knapp über 100 Blühpaten. In jedem weiteren Jahr
habe wir zahlreiche neue Blühpaten gewinnen können.
Unser Ziel ist, Blühflächen im Altenburger Land an verschiedenen
Orten – bevorzugt an Radwegen, Schulen, Kindergärten und anderen
Orten der Erholung und des Tourismus – anzulegen und zu pflegen.
Aufgrund des Zieles – naturnahe Artengemeinschaften – zu fördern,
bieten wir dreijährige Vereinbarungen an. Zwei- und einjährige
Vereinbarungen sind ebenfalls möglich. Die Parzellen werden eine
Fläche von 100m² einnehmen. Größere oder mehrere Parzellen an
verschiedenen Orten sind machbar. Das Saatgut besteht aus 44 Arten
und wird speziell für unsere Vegetationsregion gemischt.
Um den Verwaltungsaufwand zu minimieren, haben wir ein Formular
erstellt.
Als kleiner Dank an die Blühpaten erhalten Sie jährlich ein Glas Honig,
welcher von Imkern der Region produziert wird. Die Abholungerfolgt
in den Geschäftsstellen der VR-Bank Altenburger Land e.G. in
Altenburg oder Schmölln. Wir hoffen, dass wir mit unseren
Patenschaften auch anderen Insekten und Wildtieren einen
erweiterten Lebensraum in unserer reichen Kulturlandschaft bieten
können.
Nach Aufgang unserer „Bienenweide“ ist eine Beschilderung Ihrer
Parzelle geplant und wird von uns realisiert. Sie legen die Beschriftung
fest. Bei der Gestaltung der Schilder hat uns das Förderzentrum
„Erich Kästner“ Altenburg unterstützt, wie auch bei der Beobachtung
der Artenzusammensetzung in dem Blühstreifen.
Wir hoffen, dass sich viele der ausgesäten Arten zu unser aller Freude
entwickeln und das dies ein kleiner Beitrag zur Erhaltung der
Artenviel-falt im Altenburger Land ist.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Tom Bauch
Interessengemeinschaft
Blühpatenschaften Altenburger Land