Tanz in den März

Der „Gasthof zur Linde“ lädt ein zum „Tanz in den März“
auf dem Saal der Gemeinde Starkenberg.
28.02.2015 ab 16:00 Uhr – Eintritt 3 Euro …….

Worte zum Jahreswechsel

Liebe Bürger und Bürgerinnen,
wie in den Worten des Dichters ist für viele der Jahreswechsel Anlass sich Gedanken über das zurückliegende und das kommende Jahr zu machen. Manche sind von dem alten Jahr enttäuscht und setzen ihre Hoffnungen in das Neue. Andere freuen sich über Erreichtes und schöne Erlebnisse und sehen dafür mit Sorge in die Zukunft.

Weihnachtsmarkt 2014 Starkenberg

Am Sonnabend, 20.12.14 findet ab 15:00 Uhr der diesjährige Weihnachtsmarkt des SV Starkenberg auf dem Saalvorhof der Gemeinde Starkenberg statt.
Los geht es wie schon im letzten Jahr mit Kaffee und Stollen.

Einweihung Erweiterungsbau Kita

Am 06. November fand das erfolgreich vollendete Projekt des Erweiterungsbaus der Kindereinrichtung „Frohe Zukunft“ in Starkenberg seinen offiziellen Abschluss.
Zu diesem Anlass waren die Landrätin Michaele Sojka, Vertreter der Verwaltungsgemeinschaft Mehna, Vertreter der Baufirmen und Planungsbüros erschienen.

Mitteilung aus der Gemeinde zur Räum- und Streupflicht !!!

Aus gegebenem Anlass möchte die Gemeinde Starkenberg auch in diesem Jahr darauf hinweisen, dass vor Beginn der kommenden Wintersaison die Räum- und Streupflicht vor den Grundstücken in der gesamten Gemeinde Starkenberg nicht vergessen wird.

Dank an den Unterstützer bei der Instandsetzung eines Weges

Auf Anregung von Herrn Hubertus Heitsch wurde die Sanierung der Straße zwischen Mehna und Breesen in die Wege geleitet.

Ehrungen für besondere Leistungen im Ehrenamt

Im November wurden Bärbel Hübner, Christian Romisch, Uwe Riedel und Ralph Neuber mit der Ehrenamtscard durch den Bürgermeister der Gemeinde Starkenberg, Herrn Wolfram Schlegel, ausgezeichnet.

1. Pferdefreunde-Treffen beim SV Starkenberg

Am 06.09.2014 fand das 1. Pferdefreunde-Treffen in Starkenberg statt. Ziel dieses Nachmittags war es, den Eltern und Großeltern zu zeigen, was die Kinder mit den Pferden so machen, was sie noch lernen können und woran sie zukünftig Spaß haben könnten. Für das leibliche Wohl war gesorgt. Die Eltern der Kinder steuerten einen leckeren Kuchen für den Verkauf bei……