Faschingssession 2019 in Starkenberg

Unter dem Motto

,,Wir reisen durch die ganze Welt und halten da, wo es uns gefällt.“

starteten wir mit unserer Crew der Faschings-Air 2019 in die diesjährige Faschingssession.

Unsere erste Veranstaltung, der bei unseren kleinsten Narren und Närrinnen schon fest eingeplante Kinderfasching, ging am 26.01.2019 in einem gut gefüllten Saal mit einem bestens gelaunten Publikum über die Bühne. Unsere drei Ober-Harlekine Jacqueline, Marko und Daniel führten dabei souverän durch einen Nachmittag mit Spiel, Spaß und Tanz, der wirklich keine Langeweile aufkommen ließ.

Die Rutsche war stets dicht belagert, die Popkornmaschine lief auf Hochtouren und die vielen, phantasievoll verkleideten kleinen und großen Gäste hatten sichtlich ihren Spaß.

Am 27.01.2019 begrüßten wir unsere Senioren und Junggebliebenen. Für alle zahlreich erschienenen Gäste gab es einen Platz in unserem Flieger und sie erlebten mit uns bei Kaffee und Kuchen ein abwechslungsreiches Programm. Im Anschluss wurde das Tanzbein geschwungen und wir bedanken uns an dieser Stelle für die lobenden Worte unserer Gäste für diesen gelungenen Nachmittag.

Am 02.02.2019 öffnete unser Faschingsflieger erneut seine Türen, um die Gäste für unseren Hauptfasching an Bord willkommen zu heißen.

Vor ausverkauftem Haus starteten wir pünktlich um 19:11 Uhr zu unserer Reise um die Welt.

Auf unserem Flug quer über alle Kontinente durchstreiften wir Hawaii, besuchten ein ZZ-Top Konzert in Amerika, tanzten Walzer in Wien und mussten uns mit Kannibalen in Afrika herumschlagen. Betti und Lotti saßen dabei stets ganz vorn im Flieger und hatten wieder eine Reihe von Abenteuern zu bestehen. Unsere beiden Polizisten mussten wir sogar nach China ausleihen, wo sie Schmugglern das Handwerk legen sollten. Letztlich landete unser Faschingsflieger in Russland und die Crew sorgte mit ihrem Tanz-Medley wieder für einen krönenden Abschluss.

Nach unserer Landung wurde mit dem Fantasy DJ Team bis in die Morgenstunden ausgelassen getanzt und gefeiert.

Es war eine tolle Reise und ein großes Lob geht an unser bezauberndes Publikum, dass uns wieder mit einer super Stimmung durch das Programm und die Veranstaltungen begleitete.  Der Applaus für unsere Darbietungen und die Forderung nach Zugaben für die Funkengarden ist dabei unser schönster Lohn.

An dieser Stelle sei nochmal erwähnt, dass ohne die vielen fleißigen Helfer derartige Veranstaltungen nur schwer durchführbar wären. Wir bedanken uns daher bei allen Mitwirkenden vor und hinter den Kulissen, dem Bedienpersonal vor und hinter der Theke, bei allen Lieferanten und Sponsoren , der Gemeinde Starkenberg und nicht zuletzt bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Starkenberg, die uns wie jedes Jahr ehrenamtlich beim Einlass und der Saalsicherung unterstützten.

Wir gehen nun mit großem Elan an die Vorbereitung unserer nächsten Faschingssession 2020, welche eine ganz besondere werden soll, da wir dann mit Euch unser 20. Gründungsjubiläum feiern wollen.

In diesem Sinne: Gelb, Rot, Blau, Starkenberg Helau!

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Kommentare sind geschlossen.